Angeschaut!-Heute:Gift der rote Kuchen

Neues

In "Angeschaut!" der ersten Kolumne  auf der Fanclub Seite schreibe ich Sascha meinen Eindruck zur Aktuell gelaufenen Folge.Das ganze ist natürlich nur meine Meinung aber ihr könnt gerne per Kommentar Funktion eure Eindrücke zur Folge schreiben!

Der Anfang macht die Löwenzahn Folge:

Gift-der Knallrote Kuchen

 

Handlung:

Nachbar Paschulke geht es elend und schlecht. Er wurde vergiftet - ausgerechnet von Fritz Fuchs und seinem knallrotem Kräuter-Kuchen. Da ist sich der Nachbar ganz sicher! Um seine Unschuld zu beweisen, macht sich Fritz also auf die Suche nach dem Kraut, das Herrn Paschulke so übel mitgespielt hat. Die Spuren führen ihn in ein verstecktes Haus, in dem die geheimnisvolle Magic Maggie wohnt. Ist sie eine gute Kräuterkennerin oder eine hinterhältige Gift mischerin? Nachdem Fritz von ihrem Heilpflanzentee probiert hat, wird ihm auch ganz mulmig. Kann es sein, dass Heilpflanzen etwa auch giftig sein können? Er forscht weiter und macht eine erstaunliche Entdeckung, was der wahre Grund für Paschulkes Vergiftung ist.

Folge:86

Staffel: 31

Für mich eine wirklich tolle und lustige Folge!

Schon der Anfang ist sehr witzig wie Herr Paschulke schnuppernd zu Fritz in den Garten kommt und den roten Kuchen findet.Erst ist Herr Paschulke abwertent gegenüber Fritz Fuchs Erntedank Beitrag aber Fritz hat ihn durchschaut und bietet ihm ein Stück vom Kuchen an.Schön finde ich auch die wechselnden Perspektiven wo die beiden Nachbarn über ihre Erntedankfest Beiträge reden, einmal sieht man Fritz über die Schulter von Paschulke dann umgekehrt.Interessant ist das Herr Paschulke sich oft mit Keks verbündet und auch in der Folge  gibt Keks laut als Herr Paschulke über das Vegetarische Thema des Feste  schimpft.

Das Mienenspiel von Fritz wo Herr Paschulke seine Einladung auf ein Stück Kuchen mit den Worten"...wenn Sie mich so zwingen" annimmt ist Klasse.Guido Hammesfahr und Helmut Krauss Harmonieren sehr schön miteinander wie man hier wieder sehen kann.

Schön ist das auch auf Kontinuität geachtet wird und wieder der selbe Arzt dabei war denn wir schon als Paschulkes und Fritz Hausarzt aus vorherigen Folgen kennen.

Es ist glaubwürdig umgesetzt wie Fritz sich Sorgen um den Nachbarn macht und erst mal  nachforscht ob sein Kuchen schuld sein könnte.Natürlich hat er seine  Zutaten  bei Yasemin am Kiosk gekauft die ihn auch Tatkräftig bei der Löung des Rätzels unterstützt.

Meine Absolute Lieblingsszene ist die, als Fritz in den Garten von Magic Maggie geht und Yasemin am Telefon verzweifelt, weil Sie glaubt Fritz Fuchs wird vergiftet.Auch die Einspieler sind lustig aber Informativ und gut Gezeichnet.

Mein Fazit: Hier stimmt einfach alles, das zusammenspiel der Figuren ist Klasse und die Geschichte ist Informativ, Lustig und  ein wenig spannend. Die Figuren sind  glaubhaft angelegt und auch Magic Maggie ist als "Kräuter Hexe" zwar etwas Geheimnisvoll aber nicht überzogen gespielt.Für mich ist das eine Folge die ich gerne wieder schauen kann.

Gruß Sascha

Bild(c)ZDF

 

Neuen Kommentar schreiben